Mrz 1

Skywatcher Montierung mit PC verbinden / ASCOM


Nachdem ich es als Anfänger nicht einfach fand eine Montierung mit dem Computer zu verbinden, dachte ich, ich erstelle mal ein kleines Tutorial dazu. Vielleicht kann ich dadurch den ein oder anderen helfen und ein bisschen Lebenszeit sparen. Und sollte ich meinen Rechner neu aufsetzen müssen habe ich auch gleich ein Backup davon wie ich es „damals“ gemacht hab 🙂

Die Vorteile dazu liegen auf der Hand. Wenn eine Montierung, in meinem Fall die Skywatcher EQ6-R PRO, mit einem Laptop verbunden ist, kann man diese bequem vom Rechner aus steuern. Man kann dann durch Programme wie APT oder Sequence Generator Pro das Teleskop komplett steuern lassen.


Was verwende ich:

Was wird benötigt:


Installation:

Beim installieren der ASCOM Treiber hat der Rechner bei mir zuerst verweigert weil kein Microsoft .NET Framework am Laptop war. Daher musste ich zuerst dieses installieren. Danach einfach alles nacheinander installieren.

Wenn alles installiert ist, wird das (von der Montierung) mitgelieferte RS-232 Kabel in den Hand Controller anschließen und das andere Ende in den Serial zu USB Adapter. Diesen dann mit dem PC bzw. Laptop verbinden.
Wichtig ist, dass man das USB-Kabel immer am selben Anschluss vom Rechner (oder USB-Hub) anschließt. Ansonsten wird der Adapter einem anderen COM Port zugewiesen.
Im Geräte Manager kannst Du nachsehen welcher COM Port dem USB zu Serial Adapter zugewiesen worden ist.

In meinem Fall habe ich hier COM6

Als nächstes schalte ich die EQ6-R ein und gehe mit dem Hand Controller durch die Initialisierung durch. Danach aktiviere ich im Menü den „PC direkt Betrieb“


Konfiguration EQMOD:

Das Programm mit einem Rechtsklick als Admin ausführen, ansonsten gibt es Fehlermeldungen.


Wenn das Programm geöffnet ist, mit einem klick auf „Register“ ASCOM registrieren.


Danach mit einem klick auf „Driver Setup“ folgende Parameter einstellen:

  • Von eurem Standort die Geografischen Längen- und Breitengrade sowie die Seehöhe eingeben.
  • Ganz wichtig ist hier den richtigen COM Port auszuwählen. Siehe Geräte Manager. In meinem Fall hatte ich hier COM6.
  • Die weiteren Einstellungen kannst du vom Screenshot entnehmen.
EQMOD ASCOM SETUP

Zum Schluss dann auf „ASCOM Connect“ klicken. Wenn alles gut gegangen ist, solltest Du jetzt mit der Montierung verbunden sein.
Folgendes Fenster öffnet sich dann:

Du kannst es mal kurz testen, indem Du auf „UNPARK“ klickst, und dann mit den Tasten „N, E, S oder W“ die Montierung in die entsprechende Richtung bewegst. Die 1 rechts daneben ist die Geschwindigkeit mit der die Montierung bewegt wird. Stellst du hier auf z.B. 4, bewegt sich die Montierung entsprechend schneller.

Damit hoffe ich, dass ich Dir ein wenig helfen konnte. Anschließend kannst Du die Montierung mit verschiedener Software steuern. Zum Beispiel Sequence Generator Pro, APT oder Stellarium, usw….

9 comments

  1. Andy

    Danke für dein Tutorial, hat mir sehr geholfen!

  2. Jürgen Ketterer

    Kompliment und 1000 Dank für die Videos und die Anleitung … hat einwandfrei geklappt … in meinen Eifer hab ich mehrmals vergessen, mich als Administrator anzumelden … jetzt ist es eingebrannt … bin gespannt, was mich erwartet wenn ich PHD2 ausprobiere … herzliche Grüsse aus CH
    Jürgen

    • Daniel_N

      Hallo Jürgen,
      freut mich wenn meine Anleitungen auf meiner Seite nicht umsonst sind 😉 Würde mich freuen wenn du diese mit anderen teilst.
      Schöne Grüße Daniel

  3. Bernd Gesslbauer

    Hallo Daniel,
    Tagelang hat mich die Verbindung mit dem PC zu meiner EQ8 gehunzt wie du sagst.
    Jetzt bin ich im Netz auf dich gestoßen und habe mir deine Videos angesehen.
    Du bist der Hammer!
    Freue mich sehr, dass es solche Leute wie dich gibt die das ehrlich, richtig und Schritt für Schritt bekannt geben wie das ganze funktioniert.
    Danke dir Daniel, sehr dafür!
    Jetzt funktioniert alles so wie es soll, wäre glaube ich, selbst nie draufgekommen!
    Schöne Grüße Bernd

    • Daniel_N

      Hallo Bernd,

      herzlichen Dank für deinen netten Kommentar.
      Genau deshalb mache ich das ganze auch. Ich hatte damals auch schlaflose Nächte weil zu beginn bei mir nichts funktioniert hat! Das war echt zum Haare raufen. Und leider fand ich damals auch kaum etwas darüber im Internet.
      Schön das ich damit anderen helfen kann.
      Schöne Grüße und sternenklare Nächte!
      Daniel

  4. Mathias

    Hallo Daniel,

    erstmal frohe Ostern und vielen Dank für Deine super Videos.

    Ich will meine AVX mit dem Laptop verbinden.
    Habe unter WIN10 alles so installiert, wie du beschrieben hast.
    Bei „Connect“ erhalte ich immer nen „timeout error“ und die Verbindung kommt nicht zu Stande…
    Meinen COM-Port habe ich auch darüber identifiziert, dass ich das Kabel mal abgezogen habe – ist richtig eingestellt.

    Was mich wundert: wenn ich das USB Kabel drin lasse und nur die Verbindung vom Adapter zur Montierung trenne, bleibt die COM-Verbindung im Gerätemanager. Müsste die nicht dann verschwinden?
    Gibt es spezielle Spezifikationen an den Adapter?
    Ich habe diesen: https://www.amazon.de/gp/product/B072M4NB5C/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o06_s00?ie=UTF8&psc=1

    Ich stehe hier recht grad auf dem Schlauch (NET-Framework ist auch auf dem neusten Stand) und wäre Dir sehr dankbar für eine Tipp, was ich noch versuchen kann 😉

    Danke und CS
    Mathias

  5. Rudolf Müller

    vielen Dank, so kann ich Lebenszeit sparen !

    ich bin total Anfänger du hast mir weiter geholfen mit der Technik.

    Eine Skywatcher AZ-EQ5GT AZ-EQ5 Goto mit einen 6″(f5) OTA zum beobachten und fotografieren, wäre mein Wunsch.
    Ich überlege mit aber auch einen APO TS Optics Apochromatischer Refraktor AP 102/714 Photoline OTA
    alles mit CCD Kamera u. Guiding.

    Darf ich dich dazu auch befragen ?

    Danke, netten Gruß
    Rudi

    • Daniel_N

      Hallo Rudi,
      danke für deinen netten Kommentar. Natürlich darfst mich fragen. Gerne auch per Mail.
      Schöne Grüße
      Daniel

  6. GT

    Vielen Dank, hat mir weitergeholfen

Leave a Reply

*