NGC 7129

ist ein Reflexionsnebel im Sternbild Kepheus am Nordsternhimmel…

…der etwa 3500 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Er hat eine Ausdehnung von etwa zehn Lichtjahren. Ein offener Sternhaufen mit etwa 130 jungen Sternen, die jünger als eine Million Jahre sind, bringt NGC 7129 zum Leuchten. Die heißesten Sterne leuchten hier blau, weshalb uns der Nebel durch die Reflexion dieses Lichtes blau erscheint. Eingebettet sind einige “Herbig-Haro” Objekte. In diesen roten Regionen wird Wasserstoffgas durch Schockfronten der jungen Sterne komprimiert und beginnt zu leuchten.

Im linken Bereich des Bildes befindet sich NGC 7142. Das ist ein offener Sternhaufen und hat eine Winkelausdehnung von 12′ und eine scheinbare Helligkeit von +9,3 mag. Mit einem geschätzten Alter von rund 4,5 Milliarden Jahren gehört er zu den ältesten bekannten offenen Sternhaufen.

 

AUFNAHMEDATEN:

Objekt: NGC 7129
Aufnahmedatum: August 2020
Entfernung: 3.500 Lichtjahre
Durchmesser: 10 Lichtjahre
Belichtung: 120 x 180 Sek. (Gesamt 6 Stunden)
Kalibrierung: Darks / Flats / DarkFlats
Montierung: Skywatcher EQ6-R PRO
Teleskop: Skywatcher 200/1000 Newton PDS
Korrektor: Lacerta GPU Komakorrektor
Filter: Astronomik L2 UV-IR Block 2″
Kamera: QHY268c @ Gain 0 bei -15°C
Guiding: ZWO OAG mit ASI 120mm-s und PHD2
Auflösung: 0,77 Bogensekunden/Pixel
Software: APP / Photoshop CC

 

Astrometriert: