Stern Beteigeuze

Im Sternbild Orion

Beteigeuze ist ein Riesenstern und wird in die Klasse der Roten Überriesen eingeteilt. Er hat etwa den tausendfachen Durchmesser der Sonne und besitzt im sichtbaren Bereich eine etwa zehntausend mal so große Leuchtkraft. Volumenmäßig passt die Sonne somit etwa eine Milliarde Mal in Beteigeuze.

Beteigeuze ist von großem astronomischen Interesse. Er ist neben Mira, Altair und Antares einer der wenigen Sterne, die von der Erde aus mit den größten Teleskopen als Fläche sichtbar sind, sein Winkeldurchmesser beträgt 0,05 Bogensekunden. Mit meinem Teleskop kann die Fläche jedoch nicht dargestellt werden. Dafür reicht das Auflösungsvermögen nicht aus.
Der rote Riese ist derzeit in vielen Medien da er womöglich kurz vor einer Supernova steht. Theoretisch könnte der Stern jederzeit explodieren. In Astronomischen zahlen spricht man aber auch von “kurz davor” wenn dies noch 100.000 Jahre dauert.
Die Supernova wäre auf der Erde unübersehbar. Bei Roten Riesen des Typs Beteigeuze kann man bei einer Supernova (durchschnittlich) eine 16.000-fache Steigerung der Leuchtkraft erwarten. Beteigeuze erstrahlt mit ungefähr 0,5 mag am Sternenhimmel (Stand: Dezember 2019), bei einer Supernova würde die scheinbare Helligkeit −9,5 bis −10,5 mag erreichen, entsprechend einer absoluten Helligkeit von −15,1 bis −16,1. Dies entspricht der Leuchtkraft eines Halbmondes am Himmel. Nach anderen Quellen erreichen Supernova-Ausbrüche sterbender Riesensterne sogar absolute Helligkeiten um −17 bis −18, gelegentlich (vor allem bei Sternen mit sehr großem Radius) auch darüber. In letzterem Fall würde die Supernova die Helligkeit des Vollmondes erreichen. Da die Rotationsachse des Sterns nicht Richtung Erde zeigt, wäre der Gammablitz nicht so stark, dass die Biosphäre in Mitleidenschaft gezogen würde.

Der Überrest dieser Supernova wird auf Grund der Masse von 20 Sonnenmassen voraussichtlich ein Neutronenstern sein.

Seit Oktober 2019 wurde bei Beteigeuze eine deutliche Abnahme der Helligkeit festgestellt. Im Dezember 2019 leuchtete der Stern schwächer als jemals zuvor seit Beginn der Beobachtungen. Zu diesem Zeitpunkt übertrafen ihn 20 Sterne an Helligkeit. Üblicherweise gehört Beteigeuze auch als veränderlicher Stern zu den zehn hellsten Sternen des Nachthimmels. Der signifikante Helligkeitsabfall wird von einigen Wissenschaftlern dahingehend interpretiert, dass dem Stern eine Kernkollaps-Supernova möglicherweise kurz bevorstehe.

AUFNAHMEDATEN:

Objekt: Beteigeuze
Aufnahmedatum: 20. 01. 2020
Entfernung: Ca. 600 Lichtjahre
Durchmesser:
Belichtung: 42 x 30 Sek. (Gesamt 21 Minuten)
Kalibrierung: 50 Darks / 50 Flats / 200 Bias
Montierung: Skywatcher EQ6-R PRO
Teleskop: Skywatcher 200/1000 PDS
Zubehör: GPU Komakorrektor
Filter:
Kamera: Canon 5D Mark IV @ ISO 3200
Guiding:
Software: APP / Photoshop CC