Abell 370

ist ein Galaxienhaufen im Sternbild Walfisch

Das komplette Feld der Kamera
100% Crop

Abell 370 ist schätzungsweise sechs Milliarden Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und besteht aus mehreren hundert Galaxien. Abell 370 ist vor allem bekannt für seinen Gravitationslinseneffekt. So wurden in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre mehrere Leuchtende gekrümmte Objekte entdeckt und als gespiegelte Galaxien interpretiert, welche sich hinter dem Galaxienhaufen befinden. 2002 wurde auch die Galaxie HCM-6A mithilfe des Gravitationslinseneffektes von Abell 370 entdeckt. Die Galaxie war bei ihrer Entdeckung das entfernteste beobachtete Objekt.

AUFNAHMEDATEN:

Objekt: Abell 370
Aufnahmedatum: November 2020
Entfernung: 6 Mrd. Lichtjahre
Durchmesser:
Belichtung: 240 x 180 Sek. (Gesamt 12 Stunden)
Kalibrierung: Darks / Flats / DarkFlats
Montierung: Skywatcher EQ6-R PRO
Teleskop: Lacerta Fotonewton 250/1000
Korrektor: Lacerta GPU Komakorrektor
Filter: Astronomik L2 UV-IR Block 2″
Kamera: QHY268c @ Gain 0 bei -15°C
Guiding: ZWO OAG mit ASI 120mm-s und PHD2
Auflösung: 0,77 Bogensekunden/Pixel
Software: APP / Photoshop CC